Lokalität / Sehenswürdigkeit   Hilfe zu dieser Seite verfügbar    


  • Nutzer ist Gast Nutzer ist Gast
  •  

Leuchtturm Arngast
Objekt auf der Karte Leuchtturm Arngast

D - 26382 Wilhelmshaven
Im Wattmeer gelegen

Der 36m hohe, rot-weiße Leuchtturm Arngast steht mitten im Jadebusen auf einer Sandbank und wurde im Jahre 1906 erbaut.
Neben dem Leuchtturm Roter Sand gehört der Leuchtturm Arngast zu den bekanntesten und traditionellsten Leuchttürmen an der deutschen Nordseeküste. Er wurde 2003 in das Verzeichnis der Kurtur- und Baudenkmale eingetragen. Von Dangast aus können Ausflugsfahrten mit der Etta von Dangast rund um den Leuchtturm gebucht werden. Meistens werden bei einem solchen Ausflug noch weitere Attraktionen und Sehenswürdigkeiten angefahren, wie zum Beispiel die Tankerlöschbrücken und der Marinehafen in Wilhelmshaven und die Seehundbänke auf der Jade.
Von Mai bis Oktober werden geführte Wattwanderungen zum Leuchtturm Arngast angeboten. Infos dazu gibt es bei der Kurverwaltung Dangast .
Die Tour ist allerdings eher etwas für sportlich trainierte Menschen.


Aktivitäten:Architektur, Baudenkmäler  Architektur, Baudenkmäler  Architektur, Baudenkmäler  Ausflüge  Spazierengehen, Wandern  


Zusatzbild 1
152.09 KB
998 x 348
[download]

Pressebild

Zustand

Autor der Information angelegt am 23. Mar. 2015
Letzter Editor zuletzt geändert 13. Juni 2015


Spazierengehen, Wandern

Einfache Strecke 1,2 Kilometer - Also ein netter, kleiner Ausflug den Sie wahlweise zu Fuss oder mit dem Fahrrad machen können. Gehen Sie den `Kukshörner Weg` in Eichtung des Pieper Marktes, überqueren Sie die `Edo-Wiemken-Strasse` und folgen Sie dann der Strasse `Auf der Rennweide`. Sie kommen am Restaurant Srörtebeker vorbei, am Restauant Gramberg bis Sie zum Alten Kurhaus ankommen. Nutzen Sie dort den Abstieg zm Strand und Sie sehen dann die Anlegestelle und den Hafen vor sich liegen.



 
CRONJOB EXEC (gestern 707)